Nicht angemeldet | Anmelden
Startseite > Hilfe > Nummernkreise
Nummernkreise
Nummernkreise haben die Aufgabe zu steuern, wie automatisch vergebene Nummern erzeugt werden.
Verschiedene Nummernkreistypen
Aktuell gibt es zwei Typen von Nummernkreisen mit der folgenden Verwendung:
  • Rechnungsnummern
  • Lieferscheinnummern
Nummernkreise anlegen
Nummernkreise werden auf der Seite Einstellungen -> Nummerkreise eingerichtet und bearbeitet.
Jeder Nummernkreis hat einen Namen, eine Startnummer und optional einen Text der vor der Nummer (Prefix) und einen Text der nach der Nummer (Postfix) ausgegeben wird.
Platzhalter
Die Felder Prefix und Postfix unterstützen sogenannte Platzhalter. Das sind Texte, die später beim Erzeugen einer Nummer durch bestimmte Eigenschaften der Bestellung ausgetauscht werden.
Die folgenden Platzhalter werden unterstützt:
  • {YYYY}: Jahr, vierstellig
  • {YY}: Jahr, zweistellig
  • {MM}: Monat, zweistellig
  • {DD}: Tag, zweistellig
Willst du also bei einer Rechnungsnummer das aktuelle Jahr als Prefix vor der laufenden Nummer ausgeben, könnte der Prefix so aussehen:
{YYYY}-. Es werden dann Nummern 2012-1, 2012-2, 2012-3 usw. erzeugt.
Nummernkreise verwenden
Nummernkreise können einem oder mehreren Shops oder auch direkt einzelnen Bestellungen zugeordnet werden. Die Zuordnung zu einem Shop erfolgt auf der Seite Einstellungen -> Shops. Beim Import von neuen Bestellungen über einen Shop werden dann automatisch die Nummernkreise des Shops mit den importierten Bestellungen verknüpft.
Wichtig: Beim Import wird noch keine Rechnungsnummer vergeben. Erst wenn erstmalig eine Rechnung erstellt wird, wird über den in dem Moment zugeordneten Nummernkreis eine Rechnungsnummer erzeugt.
Die einer Bestellung zugeordneten Nummernkreise können auch über Bestellung bearbeiten nachträglich geändert werden.
Durch diese Zuordnung ist es z.B. möglich, sowohl einen Rechnungsnummernkreis für mehrere Shops zu verwenden, oder für jeden Shop einen eigenen Rechnungsnummernkreis anzulegen.