Nicht angemeldet | Anmelden
Startseite > Hilfe > Gebührenübersicht
Hilfe - Gebühren
Testphase
Nach der Registrierung als Benutzer beginnt eine 30 tägige Testphase, während dieser alle Funktionen der Webseite komplett kostenlos genutzt und ausprobiert werden können. Die Restlaufzeit der Testphase wird auf immer oben rechts angezeigt. Sofern nach Ablauf der Testphase die Anwendung weiter genutzt werden soll, müssen Rechnungsadresse und Zahlungsinformationen im Benutzerkonto hinterlegt werden, um eine Abrechnung zu ermöglichen.
Grundsatz
Nutzt du die Anwendung nur sporadisch oder mit wenigen Bestellungen, werden auch nur sehr geringe Gebühren fällig. Hast du sehr viele Bestellungen, die du mit diesem Tool abwickelst, werden maximal 34 € netto pro Monat berechnet.
Es gibt keine feste monatliche Grundgebühr: Keine Nutzung -> keine Kosten.
Das Tarifmodell ist so gestaltet, dass die Kosten für den Rechnungsdruck in der Regel neben den Shopgebühren der Plattformen verschwindend gering sind.
Gebührenpflichtige Vorgänge
Nach Ablauf der Testphase werden für die folgenden Funktionen Gebühren berechnet. Alle anderen Aktionen sind nach wie vor kostenlos nutzbar:
  • Erstellen von Rechnungen und Lieferscheinen für Aufträge
  • Erstellen von Adressetiketten für Aufträge
  • Erstellen von Datenexporten für Aufträge
Sobald für einen Auftrag erstmalig eine der genannten Aktionen durchgeführt wird, wird eine Gebühr abgerechnet, die sich wie folgt berechnet:
  • Warenwert bis 3 €: Keine Gebühr
  • Warenwert über 3 € und bis 7 €: Eine Basisgebühr von 4 Cent * pro Auftrag
  • Warenwert über 7 €:Eine Basisgebühr von 8 Cent * pro Auftrag
Weitere Aktionen mit einem einmal abgerechneten Auftrag sind dann kostenlos. Beispiel:
  • Für einen Auftrag wird eine Rechnung erzeugt: Die Gebühr für diesen Auftrag wird abgerechnet
  • Für denselben Auftrag wird ein Versandetikett gedruckt und ein Datenexport für die Buchhaltung durchgeführt: Es wird keine weitere Gebühr abgerechnet
Die Gebühren sind primär nutzungsabhängig, da die eingesparte Arbeitszeit nur vom Bestellvolumen abhängig ist. Um aber Verkäufer mit einem durchschnittlichen Warenwert im unteren Bereich nicht über Gebühr zu belasten findet dort eine Staffelung nach Warenwert statt.
Diese Gebühr wird für einen Auftrag nur einmalig berechnet, egal wie oft wie viele Aktionen mit diesem Auftrag durchgeführt werden.
Die Summe der Gebühren ist pro Monat auf einen maximalen Betrag von 34 € * begrenzt. Danach sind alle Funktionen bis zum 1. des nächsten Monats komplett kostenlos nutzbar. Die Summe von 34 € * entspricht je nach Auftragsart einer Menge von ca. 400-500 Bestellungen pro Monat.
Beispiele
Bespielrechnung für einen Shop mit 10 Verkäufen im Monat mit mittlerem Warenwert: 10 * 0,04 € = 0,40 € *
Beispiel für einen Shop mit 50 Verkäufen mit hohem Warenwert: 50 * 0,08 € = 4,00 € *
Bespielrechnung für einen Shop mit 500 Verkäufen im Monat und gleichmäßiger Verteilung der Warenwerte: 166 * 0 € + 167 * 0,04 € + 167 * 0,08€ = 20,04 € *
Bespielrechnung für einen Shop mit 2000 Verkäufen im Monat mit niedrigem und mittlerem Warenwert: 1000 * 0 € + 1000 * 0,04 € = 34 € * (Maxpreis erreicht)
Rechnungen
Sobald die offenen Gebühren nach Ablauf eines Monats eine Summe von 4,20 € * übersteigen, wird automatisch eine Gebührenrechnung erstellt und per EMail versendet. Alle erstellten Rechnungen lassen sich unter dem Menupunkt Gebühren & Rechnungen einsehen und herunterladen.
Zahlung von Rechnungen
Die Bezahlung von offenen Rechnungen erfolgt über das elektronische Lastschriftverfahren. Nachdem eine Rechnung erstellt wurde, wird der Betrag ca. 14 Tage später von dem hinterlegten Konto abgebucht.
Solltest du über kein deutsches Bankkonto verfügen, nimm bitte Kontakt mit uns auf.

* Alle angegebenen Preise sind netto Preise zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer von 19%